Ich und meine Ausbildung 

"Lerne, wer du bist und sei es!"

Es klingt so einfach und doch bleibt es die grösste Herausforderung, der wir uns stellen müssen.

Mein Leben selbst war, ist und bleibt meine wichtigste Aus- und Weiterbildung. Nichts lehrt uns mehr, als eigene Erfahrungen zu machen. 

Natürlich braucht es auch die nötige Aufmerksamkeit und die Bereitschaft, lernen zu wollen. Manchmal benötigen wir aber auch einen unerträglich gewordenen Leidensdruck, damit wir erkennen können und so das Problem angehen, in Bewegung kommen.

Meine Lebenslehre ist geprägt von einer langjährigen Zusammenarbeit mit einem Geistheiler. Er hat mich gelehrt, mutig ich selbst zu sein und meiner Intuition zu vertrauen.

Er hat sich früh auf den Weg nach Hause gemacht, doch lebt er weiter in meinem Herzen, jeden Tag und in tiefer Dankbarkeit.

Gemeinsam waren wir in Amerika bei den Navajo Indianern. Nichts hat mich und mein Leben auf eine so ehrliche und authentische Art und Weise verändert, wie diese Zeit und Erfahrung. Ich habe erkannt, dass es nicht an einem Titel oder Zertifikat auszumachen ist, wer ich bin.

Alles liegt in mir! Und wenn ich das erkenne, dann bin ich!

78683A5D-E316-4095-BBBF-AA2D4A2C1080.jpe